Über die Partner

 

 

Volkshochschule Schrobenhausen

Die Volkshochschule Schrobenhausen e. V. ist eine typische Deutsche Volkshochschule für Erwachsene, die in der Stadt Schrobenhausen beheimatet ist, eine Stadt, die in einer ländlichen Region zwischen Ingolstadt und München in Bayern liegt. Mehr als 65 Jahre bietet die Volkshochschule Erwachsenenbildung an, die nicht von der Stadtverwaltung organisiert wird, sondern von einem Verein, der nicht gewinnorientiert ist. Die öffentlichen Gelder, die zur Unterstützung fließen, werden so optimal genutzt.

In der Volkshochschule Schrobenhausen werden zweimal im Jahr mehr als 300 Kurse von etwa 100 Lehrern angeboten. Diese Kurse sind vielfältig. Die VHS Schrobenhausen bleibt immer am Puls der Zeit und fügt dem Programm neue Kurse hinzu, aber auch Kurse, die nicht so gefragt sind, bleiben bestehen. Ungefähr 3000 Teilnehmer (Lernende) besuchen das Jahr über die VHS Schrobenhausen.

Die verschiedensten Kurse werden angeboten. Nachfolgend einige typische Beispiele:

  • Erlernen von Fremdsprachen
  • Deutsch für Ausländer
  • Grundkurse IT, Lesen und Schreiben, Rechnen Lernen, Bildverarbeitung und Computerbenutzung
  • Rechtskurse und Kurse, die Wirtschaftsvorgänge erläutern
  • Kurse zum Verständnis von Natur und Umwelt
  • Näh-und Kochkurse, Tanz-und Sportkurse
  • Gesundheitskurse
  • Kurse für Bauen und Renovieren

Alle Erwachsenen, unabhängig von Alter, Behinderung, Begabung, Geschlecht oder Nationalität können an den Kursen teilnehmen. Es gibt besondere Angebote für Leute, die sich wieder in den Arbeitsprozess eingliedern bzw. ihre früheren Fähigkeiten erneut erlangen wollen.

Name: SCHNEIDT Roland
Name: BICKEL Benno
Name: HAUSKNECHT Heinrich
Name: MURR Wolfgang
Name: RIEDINGER Georg 

 


Cyprus Mathematical Society

Die Cyprus Mathematical Society ist eine nicht gewinnorientierte Organisation, die 1983 in Zypern gegründet und beim dortigen Innenministerium registriert wurde. Diese Gesellschaft ist gegenwärtig die größte wissenschaftliche Organisation in Zypern mit 800 Mitgliedern. Ihre Aktivitäten beinhalten die Organisation aller örtlichen Mathematik Wettbewerbe ebenso wie einiger internationaler Veranstaltungen wie die „Balkan Math Olympiad“ für verschiedene Altersgruppen und die SEEMOUS für Universitätsstudenten. Andere Aktivitäten beinhalten eine jährliche Konferenz für „Mathematic Science and Education“ und die verschiedenen „Mediterranean Conferences für Mathematics Education“, die in verschiedenen Mittelmeerländern organisiert werden. 
 
Name: MAKRIDES Gregoris
Name: PHILIPPOU Andreas
Name: PAPAYIANNIS Costas
Name: CHARALAMBOUS Antri
Name: CHRISTODOULOU Simoula
 

 

KRUG Youth Center

KRUG Youth Center – KRUG Art Movement (Bewegung) ist eine Nichtregierungsorganisation im öffentlichen Dienst, die sich auf Kunstaktivitäten, Kunstwissenschaft, Erwachsenenbildung und Präsentationen von Kulturdenkmälern spezialisiert hat. Seit 2001 arbeiten wir in der Kardzhali Region, wo der größte Teil der türkischen Minderheit in Bulgarien lebt.

KRUG hat zwei Hauptstrukturen – in Kardzhali und in dem türkischen Dorf Dazhdovnitsa, Verwaltungsbereich Kardzhali. Die  erste, KRUG Center für Kulturpolitik und Erziehung fördert Programme für Kunst – und Kulturerziehung und wurde 2001 in der Hauptstadt  Kardzhali gegründet. Die zweite, genannt European Cultural Youth House, ist ein regionales Zentrum für Kulturforschung, Debatten, Erziehung und EU ansässige Programme und wurde 2004 in Dazhdovnitsa gegründet.

In der Hauptstadt Kardzhali ist die Bevölkerung gemischt – Christen und Muslime, und wie schon immer leben Bulgaren, Türken, Armenier, Pomaken, Juden, Griechen und Roma zusammen.

Die ländliche Bevölkerung des Verwaltungsbereiches, die in 117 Bergdörfern lebt, ist muslimisch und die Bevölkerungsstruktur altert. In dem Verwaltungsbereich gibt es eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die zweisprachig sind. Sie müssen innerhalb ihrer Familien Türkisch sprechen, aber ihre schulische Ausbildung in Bulgarisch absolvieren. Diese Situation und die kulturelle Isolation produzieren im Allgemeinen viele schwach gebildete Menschen und das niedrige Niveau der allgemeinen Fähigkeiten wächst von Generation zu Generation, trotz der Tatsache, dass junge Menschen das Internet und soziale Netzwerke nutzen. Lesen und Rechnen Können, sowie das Wissen über Naturwissenschaften und Technik sind die Grundlagen für weiteres Lernen und sind ein Tor zur Beschäftigung und fördern somit die soziale Integration.

Die Hauptzielgruppen der Aktivitäten von KRUG sind Jugendliche, gering qualifizierte erwachsene Menschen und politischen Entscheidungsträger. Menschen, die an dem Projekt beteiligt sind, sind Arbeitnehmer und von den lokalen Gemeindezentren, Ausbilder in der Erwachsenenbildung usw.

Name: NIKOLEVA-COHEN Radost
Name: DIMOVA Galina

 


Association Connexion Roumanie

Ziel des Verbandes ist

  • die Förderung der rumänischen Kultur in Europa im Rahmen der EU-Integration Rumäniens und
  • die Förderung des interkulturellen Dialogs zur Stärkung einer aktiven europäischen Bürgerschaft.

Aktivitäten:

  • Treffen, Diskussionen, Konzerte, Vorführungen in Frankreich, Belgien und der Republik Moldau in Partnerschaft mit verschiedenen Verbänden und Organisationen.
  • Betreiben des rumänischen Hauses in Paris, des ICR Paris und des ICR Brüssel
  • Seit 2011 Zusammenarbeit mit zwei anderen Partnern als Koordinator im Grundtvig finanzierten Programms "Voix des Femmes".
  • Die Teilnahme mit eigenem Stand auf Buchmessen in Paris (2007, 2008), Brüssel (2011) und der Bildungsmesse in Paris (2007).
  • Gründungsmitglied der „Europäischen Vereinigung der Kulturvereine der Region Ile de France“
  • Verteilung von rumänischen Büchern und Presseberichte
  • Die Teilnahme am Programm für lebenslanges Lernen „Voix et voies des Femmes en Europe“ (2011-2013), Internationale Poetic Alphabet (Europoems) (2012-2014), Open Government in Europa (OpenGovEU) (2014-2015).

Name: VOICAN Catalina-Mihaela

 


Agentur Kultur e.V.

Die "Agentur Kultur e.V." wurde als eingetragener Verein für die Planung und Realisierung von Kultur- und Bildungsaktivitäten mit regionaler, nationaler, europäischer und globaler Dimension gegründet. Die "Agentur Kultur e.V.“ organisiert die Durchführung von Seminaren, Konferenzen, Forschungsprojekten und Studienreisen in Zusammenarbeit mit oder im Auftrag für öffentliche Einrichtungen (Schwerpunkt: Erwachsenenbildung). Besonderes Interesse hat die Agentur Kultur e.V. an dem generationsübergreifenden Austausch zwischen Jung und Alt.

Hauptthemen:

  • Nachhaltige Entwicklung und Umweltbildung
  • Interkulturelles Lernen und Kommunikation
  • Gesundheitserziehung
  • Familie und Partnerschaft
  • Kulturelles Erbe und Kulturerziehung

Agentur Kultur e. V. ist vor allem in der Region München und Stuttgart tätig. Agentur Kultur beteiligte sich auch in mehreren EU-geförderten Projekten: Grundtvig-Lernpartnerschaften, Grundtvig-Workshop, GRUNDTVIG multilaterales Projekt, LEONARDO DA VINCI Berufliche Partnerschaft, und im Erasmus + KA2 Projekt zu einer strategischen Partnerschaft „GLASS - Good Life und Nachhaltigkeit“ als Koordinierungsstelle.

Bei den Projekt Math-GAMES werden wir mit Organisationen in der Region München, Stuttgart und einem nationales Netzwerk zusammenarbeiten, das auf dem Gebiet der kulturellen Bildungsprojekte tätig ist.

Name: DR HALBERSTADT Jürgen
Name: MÜLLER Klaus

 


2nd Gymnasium of Messini

Das 2. Gymnasium von Messini liegt in Messini, der Nähe der Hauptstadt von Messinien im Süden des Peloponneses. Obwohl die griechische Wirtschaft stark auf den Tourismus setzt, gibt es in Kalamata und darüber hinaus in Messini noch viele Orte, die abseits vom großen Tourismus liegen.

Messini ist eine Kleinstadt mit 4.000 Einwohnern, die hauptsächlich von der Landwirtschaft lebt (meistens Anbau von Feigen und Olivenbäumen). Messini ist eine unterentwickelte Touristenstadt am Meer. In dieser Gegend leben viele Einwanderer, vor allem aus Albanien, Bulgarien und Polen, die vor allem in der Landwirtschaft arbeiten. Ihre Kinder besuchen unregelmäßig die lokalen Schulen und deshalb brauchen sie besondere Aufmerksamkeit und Hilfe.

An der Schule arbeiten insgesamt 20 Lehrer mit 140 Schülern, die zwischen 12 und 15 Jahren alt sind.

Name: ZAVGETIS Theodoros

 


Istituto Comprensivo Cena

Das Institut Cena liegt in Cerveteri, einer kleinen Stadt in der Nähe von Rom. Unsere Schule wird von etwa 700 Studenten in der Primär- und Sekundärschule besucht. Unsere Schule hat einen Computerraum mit etwa 14 Arbeitsstationen, etwa zehn interaktive Multimedia-Boards und ein Internet 2.0-Klassenzimmer.

In den letzten Jahren hat die Zahl der Einwohner in Cerveteri deutlich zugenommen und dies hat dazu beigetragen, soziale und wirtschaftliche Aspekte des Bereichs zu verändern. Die Stadt wurde heterogener. Dies zeigt sich in der Schule durch eine Reihe von sozio-kulturellen Auswirkungen:

  • Mangel an kulturellen und sozialen Wahrzeichen
  • Zunahme der ausländischen Personen
  • Anwesenheit von Familien mit wirtschaftlichen und sozialen Integrationsschwierigkeiten, die Förderung von Bildung benötigen
  • Vorhandensein von schwach ausgebildeten Erwachsenen

Aus diesem Grund ist es notwendig, die Motivation und die Realisierung des Potenzials der einzelnen Person zu erhöhen: Stärkung der persönlichen Identität und Selbstachtung und Autonomie des Einzelnen.

Unter den genannten Initiativen sind die Technik-Interaktion und die Internationalisierung der Aktivitäten der Schule enthalten. Wir haben Englisch-Kurse für Erwachsene, damit sie mehr Selbstvertrauen erhalten, um in einer anderen Sprache mit anderen Menschen zu kommunizieren zu können. Wir bieten auch Kurse von IKT für ältere Menschen an. Alle ausgewählten Aktivitäten haben das Ziel, sie in unserem Land stärker zu integrierten und es ihnen zu ermöglichen, Teil der europäischen Kultur zu werden.

Name: DI MAGGIO Domelita
Name: TIMPANO Laura

 


Asociatia Femeilor Jurnaliste din Romania "Ariadna"

ARIADNA PROFILE (NGO)

Gründungsdatum: 31. Juli 1992, Gerichtsentscheid 275, Sector 1 Bukarest Court

Ziel der Organisation: Gender, Förderung der Aktivitäten von Frauen in der Zivilgesellschaft

Anliegen: Gender-Fragen, politische Partizipation, Bildung, Frauenbilder (Medien, Kunst), Gewalt gegen Frauen, Frauenforschung, Menschenrechte von Frauen, Frieden und bewaffnete Konflikte, Kinder in Not

Mitglieder: 440 Mitglieder (Journalisten, Schriftsteller, Künstler, Psychologen)

Laufende Aktivitäten:

  • Symposien ("Frauen in der Politik")
  • kulturelle Veranstaltungen
  • Universitätsvorlesungen (Dallas Volksuniversität-1992-1993: "Frauen Planet")
  • Theaterstück "Maria Tanase" 1993
  • Pressearbeit für das Frauenbild (Radio & TV-Programme, Aufsätze, Bücher)
  • Projekt: Massenmedien und Gewalt gegen Frauen
  • GE-ME-RO - Geschlecht - Medien - Rumänien (Frauen und Medien in der rumänischen postkommunistischen Gesellschaft) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Ausbildungszentrum für Frauen (ITW), Amsterdam (1998-2000)
  • Mantra für Demokratie und weniger Gewalt im dritten Jahrtausend - Women Against Violence (1999). Ein von der US-Interessenvertretung finanziertes Programm, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kriminalprävention der rumänischen Polizei
  • Radio-Programm „Ihr Leben ist der Preis“ (Radio Romania Jugend, 2002-2003) in Bezug auf die Prävention und die Bekämpfung der Verkehr von Menschen
  • Überwachung der Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Rumänien mit 100 Beobachtern (2004)
  • Teilnahme an dem Peking + 10-Forum in Luxemburg, organisiert durch die Luxemburger EU-Präsidentschaft über die Beurteilung der staatlichen Maßnahmen für Chancengleichheit (2005)

Partner:

  • Gründungsmitglied des Nationalen Beratenden Frauen Rats Rumänien (1995);
  • Programme für die Zusammenarbeit mit der rumänischen Journalist Society, „professionell Journalist Union“ und dem rumänischen Radio
  • Mitglied in der rumänischen Frauenlobby

Asociatia Ariadna baut zusammen mit anderen Partnern auf dieser Erfahrung in einem Grundtvig-Projekt auf (in Französisch und Englisch), das für die Nachhaltigkeit in der nahen Zukunft steht.

Name: ADAM Georgeta

 


FPA BENIASSENT

FPA Beniassent ist ein Bildungszentrum für Erwachsene und bietet formale und nicht formale Bildung für Erwachsene an. Es liegt in den zwei Städten Cocentaina und Muro, die sich im Südosten von Spanien in der Region Valencia befinden.

Wir bieten eine breite Palette von Kursen mit dem Ziel, die soziale, bürgerliche und kulturelle Integration für unsere Teilnehmer zu fördern, sowie die Chancen zu erhöhen, durch die Verbesserung ihrer Fähigkeiten einen Arbeitsplatz zu bekommen. Im laufenden Schuljahr liegt die Zahl der Studierenden bei mehr als 1400. Die Kurse und Workshops werden von 9 Vollzeit- und 16 Teilzeit- Lehrkräften durchgeführt.

Einige der Kurse, die wir anbieten, sind:

  • Lesen und Schreiben und Grundfertigkeiten (Mathematik, neue Technologien ...)
  • Kurse, um den Abschluss in einer Sekundarschule zu bekommen
  • Spanischen Sprache für Zuwanderer
  • Kurse in Sprachen (Katalanisch, Englisch, Französisch, Deutsch ...)
  • Vorbereitung für Universitäts- und Berufsschul-Prüfungen
  • IKT-Kurse in verschiedenen Bereichen
  • Theater, Musik, Kunsthandwerk (Öl- und Textilmalerei, Keramik, Restaurierung von Möbeln ...), Gymnastik, Yoga ...
  • Umweltbildung und anderes

Unsere Zielgruppen sind vor allem:

  • Junge Studenten, die in der Sekundarstufe aus unterschiedlichen Gründen keinen Abschluss erhielten, die jetzt arbeitslos sind und die einer sozialen Ausgrenzung unterliegen.
  • Menschen im Alter zwischen 35 und 55 Jahre, die ihre Grundfertigkeiten verbessern wollen, um in den Arbeitsmarkt integriert werden zu können.
  • Ältere Menschen, die grundlegenden Fähigkeiten erlernen oder verbessern möchten (einige von ihnen sind Analphabeten), um eine besseren Integration in das soziale, bürgerliche und kulturelle Leben der Stadt zu erhalten.
  • Einwanderer, die die Sprache und Kultur des Gastlandes lernen wollen, um einen Job zu erhalten und um sich in die Gesellschaft integriert zu können.

Name: LLORENS BERENGUER Cristina
Name: GUTIERREZ Jose Antonio

 


Yeni Kuşak Educator Association (Partner von 01.09.2015 bis 30.04.2016)

"Yeni Kusak Educators Association" ist eine Vereinigung für Lehrer, Schulleiter, Studenten und Familien der Schüler. Unser Verein befindet sich in Istanbul in einer der bevölkerungsreichsten Gemeinden mit mehr als 1 Million Menschen. In Istanbul leben 17 Millionen Menschen. Als Ergebnis dieser Überbevölkerung gibt es viele Probleme, die es zu lösen gilt. Offizielle Zentren sind nicht genug, um diese verschiedenen Probleme im täglichen Leben der Bürger zu lösen. So spielen auch Verbände wie der unsrige eine sehr wichtige Rolle bei der Problemlösung.

Familien um uns herum bestehen meist aus Einwandern aus verschiedenen Städten der Türkei. Sie haben 3 bis 5 Kinder, beide Elternteile arbeiten, um genug Geld für das Leben in einer Großstadt zu verdienen. Als Folge davon haben sie nicht genug Zeit, um sie mit ihrer Familie zu verbringen. Diese Familien haben Großväter und Großmütter im gleichen Haus oder in der Nähe. Ältere Menschen haben nicht genug Möglichkeiten, ihre Zeit sinnvoll zu verbringen. Wir jedoch können diese Menschen erreichen und laden sie zu unseren Veranstaltungen und Aktivitäten ein. Dies wird ihnen helfen, sich in das Leben der Stadt zu integrieren und es wird sie sozialisieren.

Unser Verein organisieren Picknicks: das ist eine sehr wichtige Tätigkeit, da es nicht genügend Grünflächen  in erreichbarer Entfernung gibt. Wir organisieren einige Wettbewerbe bei älteren Menschen, die unsere Organisation besuchen. Es gibt Menschen aus der Schwarzmeerregion, aus West-Anatolien und anderen Regionen der Türkei. Jetzt kommen auch noch viele Menschen aus Syrien. Aus diesem Grund wird das vorliegende Projekt eine große Chance bieten, um verschiedene Spiele zu sammeln und gemeinsam zu spielen.

Name: GÜLER Selim Emre
Name: CAM Muhammed